Inhalt

Das Hartbergerland präsentiert "Eva Poleschinski" in der Stadtpfarrkirche Hartberg

Hartbergerland Hochzeitsmesse: Eva Poleschinski eröffnet mit Bridal-Couture Show Hochzeitsmesse in ihrer Heimat

Designerin Eva Poleschinski ist international für ihre exquisiten Ballroben und unkonventionellen Brautkollektionen bekannt. Für die Premiere der Hartbergerland Hochzeitsmesse kehrt sie in ihre geliebte Heimat zurück, um mit einer fulminanten Eröffnungsshow dem Hartbergerland Tribut zu zollen. Aufregend wird es nicht nur in Hartberg, sondern auch für Poleschinski selbst, die in einer eindrucksvollen Kulisse ihre Brautkollektionen vorführen lässt. Als Catwalk dient die Stadtpfarrkirche St. Martin, deren Innengestaltung eine gelungene Verschmelzung des gotischen Gebäudes mit barocker Einrichtung darstellt. Elfen- sowie madonnenhafte Brautroben werden als Einstimmung auf die 1. Hartbergerland Hochzeitsmesse zu sanften Klängen präsentiert.

Erste Hartbergerland Hochzeitsmesse in beeindruckender Kulisse

Am 22. und 23. September startet nach Poleschinskis Pre-Show mit der Bridal Collection offiziell die Messe für „Ja“-Sager und versetzt die Oststeiermark regelrecht ins Hochzeitsfieber. Die Region ist aber bereits seit vielen Jahren mit ihren besonderen Locations in den Fokus für zukünftige Ehepaare gerückt. Die gemäßigte Landschaft und nahezu einzigartige Kulinarik sowie die Herzlichkeit der Steirer sind nur ein paar Vorteile, die „Bride-to-bes“ in den Bann ziehen. Der Magie ihrer Heimat ist sich auch Eva Poleschinski bewusst: „Mein Mann und ich haben uns in der Steiermark das Ja-Wort gegeben. Es ist hier einfach so viel Liebe und Zauber aber auch Entschleunigung zu verspüren. Die perfekte Kombination für einen so wundervollen Tag“.

Nähere Details zum Programm und VIP-Tickets zur Veranstaltung.


Erstellt am 22. März 2018