Inhalt

"Fremdenzimmer" - triBühne Hartberg

19. 9. 2020 19 Uhr
Veranstaltungsort: Hof des Museum Hartberg
Veranstalter: triBühne Hartberg

Samstag, 19.09.2020, um 19 Uhr im Hof des Museums Hartberg

Die triBühne Hartberg präsentiert:

"Fremdenzimmer" von Peter Turrini

mit Anna Schwarz, Murtaza Bahman, Walter Schweighofer
Regie: Chritian Ruck

Die triBühne Hartberg bringt - nach coronabedingter Pause - das Stück "Fremdenzimmer" von Peter Turrini wieder auf die Bühne. Aufgeführt wird das Stück an zwei Wochenenden im Hof des Museums Hartberg: Am Samstag,  19.9., 19.00 Uhr, am Sonntag 20.9.,17.00 Uhr und am Samstag 26.9., 19.00 Uhr und Sonntag 27.9., 17.00 Uhr. Wir ersuchen sie, im Eingagngsbereich eine Mund-Nasenmaske zu verwenden, die während der Aufführung wieder abgenommen werden kann. Für entsprechenden Abstand im Zuschauerraum ist gesorgt. Bei Schlechtwetter finden die Aufführungen im Rittersaal des Schlosses Hartberg statt. Unter der Regie von Christian Ruck spielen Anna Schwarz, Murtaza Bahman und Walter Schweighofer.

Inhalt:

Das Fremdenzimmer muss frei bleiben, fordert Herta Zermak zum Leidwesen ihres Mannes Gustl: Der seit Jahren verschollene Sohn könnte doch irgendwann heimkehren. Stattdessen steht eines Tages der 17-jährige Samir in ihrem Wohnzimmer, ein syrischer Flüchtlingsjunge, der sich von der Polizei versteckt.  Das Rentnerehepaar begegnet ihm zunächst mit Argwohn, doch scheint seine Anwesenheit die beiden einander wieder näher zu bringen.