Inhalt

Hartberger-Herbst-Genuss 2015

Genüsslich wurde der Herbst in Hartberg gefeiert

„Hartberger Herbst-Genuss“ lautete das Motto beim Einkaufswochenende von 2. bis 4. Oktober in Hartberg, denn mit Abendeinkauf, Modeschauen, Kinderflohmarkt, Big Draw Day, langer Nacht der Museen und Erntedank- und Winzerfest wurde in der „Stadt der Sinne“ bei herrlich herbstlichem Wetter in die Jahreszeit eingestimmt.

Schnäppchenjäger/innen nutzten die zahlreichen Aktionen der Hartberger Innenstadtbetriebe im langen Abendeinkauf um sich mit Herbst-Neuheiten auszustatten, welche bei den Modeschauen in der FUZO von den Models der MLC Modelschule präsentiert wurden. Die Kleinsten schmökerten beim Kinderflohmarkt durch die Kirchengasse und ließen ihrer Kreativität beim „Big Draw Day“ am 3. Oktober freien Lauf. Die begeisterten Zeichner/innen gestalteten Kunstwerke im „Drahtdschungel“ am Marienplatz, in Cafés, in der Buchhandlung Leykam, sowie bei Künstlerin Petra Saurugg. Auch der 450 m2 große Kernstockplatz „erblühte“ im Rahmen des „Großen Zeichnens“, dank 130 kreativer Schüler/innen der Kernstock-Volksschule und ihrer Straßenmalkreiden. Zahlreiche Besucher/innen strömten auch zur „Langen Nacht der Museen“ nach Hartberg, denn die Natur- und Technikausstellungen im Hartberger Ökopark und ein spannendes Programm im Museum Hartberg luden zur informativen Unterhaltung bis in die späten Nachtstunden.

Der Höhepunkt des „Hartberger-Herbst-Genusses“ wurde dann am Sonntag, 4. Oktober mit dem Erntedank- und Winzerfest gefeiert. Tausende Besucher/innen verfolgten den Einzug der festlich geschmückten Erntewägen und die Erntedank-Festmesse am Hartberger Hauptplatz. Musikalisch umrahmt von den „Geschwistern Friedrich“ und der Musikkapelle Schölbing sowie mitgestaltet von den Kindergärten, Volksschulen und Lehrscharen der Region wurde eine „mutige Erntedankmesse“ am Fest des Heiligen Franz von Assisi von Dechant Dr. Josef Reisenhofer „open air“ gestaltet. 7 Tauben stiegen zeichenhaft für die sieben Geistesgaben und Mut-Tugenden Armut, Demut, Sanftmut, Freimut, Anmut, Schwermut und Frohmut zum Himmel auf.

Im Anschluss an den „Open-Air-Gottesdienst“ stimmte die Musikkapelle Schölbing mit einem Platzkonzert auf das „Hartberger Winzerfest“ ein. Köstlich kulinarisches Angebot der Hartberger Innenstadtgastronomen und regionalen Winzer verwandelte den Hauptplatz in ein herrliches Genussareal. Die Kinder ließen sich in herbstliche Stimmung schminken. Im Rahmenprogramm wurde die „Wahl zum Hartberger Trachtenpärchen 2015“ von einer beachtlichen Zuschauermenge spannend verfolgt. Vier Pärchen nahmen an der Wahl zum zweiten Hartberger Trachtenpärchen teil, welche lustige Wettbewerbe rund um das steirische Brauchtum vor einer hochkarätig besetzten Hartberger Jury bestehen mussten. Im Jury-Team mit dabei waren LAbg. Hubert Lang, Vize-Bgm. Marcus Martschitsch, Margit Kopp vom Modehaus Kopp, Oststeiermark-Tourismus-Obmann Andreas Friedrich und das „Hartberger Trachtenpärchen 2014“ Kerstin Haindl und Lukas Ehrenhöfer, die großzügig Jury-Punkte für die Pärchen verteilten. Die Aufgaben reichten vom „Foto-Selfie“ mit Facebook-Voting und einem blinden Sturm-Ausschank, über „Schuhplatteln“ bis zur „Teufelsgeige“. Bernadette Moser und Reinhard Heissenberger gewannen die Wahl vor dem zweitplatzierten Pärchen Bianca Mogg und Stefan Mauerhofer und dem drittplatzierten Paar Gabriele und Alfred Hirschmann. Am vierten Platz landeten Stefanie Hirt und Daniel Glatz. Das Gewinnerpärchen darf sich nun über einen 300 € Trachtenmode-Gutschein von Kopp Moden freuen. Allen Pärchen der ersten drei Ränge wurden Blumen, oststeirische Genusskörbe und Siegerschleifen überreicht. Ein herzliches Danke an die Mitwirkenden der Wahl zum Hartberger Trachtenpärchen: Schuhplatter Franz Ehrenhöfer und die Musikanten Tobias Lugitsch und Michael Muhr auf der Harmonika. Dankenswerter Weise wurde die Teufelsgeige von Alois Wilfinger zur Verfügung gestellt und durch Musikschuldirektor Alois Lugitsch instruiert. Der kulinarische Ausklang am Hartberger Winzerfest wurde von der Live-Band „Tom & Gerry feat. Al Exl“ ab 17 Uhr begleitet.

Das Organisationsteam vom Tourismus & Stadtmarketing Hartberg freut sich bereits jetzt auf die nächste Brauchtumsveranstaltung in der Hartberger Altstadt, den Hartberger Weihnachtszauber von 27. November bis 23. Dezember 2015. Alle Infos unter http://bit.ly/HartbergerWeihnachtszauber2015

Hier finden Sie Pressefotos zum Download:

Foto-Verwendungsrecht: nur in Zusammenhang mit dem Hartberger Winzerfest unter Angabe des Urheberrechts, Foto-Urheberrecht: © Bernhard Bergmann