Inhalt

Schwimmende Bilder im Hartberger Stadtteich

Zwölf Vögel aus dem Hartberger Gmoos „schwimmen“ ab sofort fotografisch am Rochusplatz.

Das Grünraumprojekt „Stadt.Land.Garten“ der Stadtgemeinde Hartberg wächst und wächst. In den letzten Wochen wurden zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, darunter die „Stadtoase“ rund um den Brunnen am Hauptplatz, der mediterrane Garten am Marienplatz oder der Hortensiengarten im Stadtpark. Zu einem besonderen Erlebnisbereich im Stadtzentrum wird der Rochusplatz.

Beeindruckende Fotos

Eine schwimmende Bildergalerie im Stadtteich zeigt zwölf beeindruckende Fotoaufnahmen des vom Fotografen Leander Khil von Vögeln aus dem Hartberger Gmoos, einem Natura 2000 Gebiet. Die neue Attraktion wurde von Bgm. Marcus Martschitsch in Anwesenheit von Leader Oststeirisches Kerland-Vorsitzendem Josef Singer, Gemeindevertretern, Projektverantwortlichen und Sponsoren offiziell eröffnet. Bgm. Martschitsch dankte allen, besonders den Ideengebern Isabell Bayer-Lueger und Karl Lueger, für ihr Engagement für das Projekt.

 

Neue Wanderkarte

Gleichzeitig wurde auch die neue Hartberger Wanderkarte präsentiert, die dazu einlädt, auf drei markierten und beschilderten Wanderwegen durch die historische Stadt bis zum Gmoos und den Ringkogel die Geschichte und Natur der Stadt zu entdecken. Mit der neuen „Stadt.Land.Garten“ Wanderkarte werden diese Wanderwege übersichtlich veranschaulicht und auch interessante Ausflugsziele zu Natur- und Garten-Themen präsentiert.

Förderhinweis: Dieses LEADER-Projekt wird mit Mitteln der EU und des Landes Steiermark gefördert und von der LEADER-Region Zeitkultur Oststeirisches Kernland unterstützt. Leader wird über das Regionalressort des Landes Steiermark als landesverantwortliche Stelle abgewickelt. Weiters wurden die Bilder aus dem Budget des Tourismusverbandes Hartbergerland finanziert.

Btx:

Die Verantwortlichen für die Schwimmende Bildergalerie und die neue Wanderkarte rund um Bgm. Marcus Martschitsch

Erstellt am 15. Juni 2020