Inhalt

Ursula Poznanski "Vanitas" - Hartberger Literatursommer

14. 6. 2019 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Gastgarten GH Pack "Zur Lebing Au"
Veranstalter: Kulturreferat der Stadt Hartberg

Thrillerabend mit URSULA POZNANSKI „Vanitas – Schwarz wie Erde“

Musik: Nachwuchssängerin Felicitas & Band

 

Freitag 14. Juni 2019, 19.30 Uhr

Gastgarten „Zur Lebing Au“, Josef Hallamayr Straße 30, 8230 Hartberg  

(bei Schlechtwetter im Gasthof „Zur Lebing Au“)

 

Tödliche Blumengrüße: „Vanitas – Schwarz wie Erde“ ist der Auftakt zur neuen Thriller-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski. Eine Wiener Blumenhändlerin mit dunkler Vergangenheit ermittelt gegen ein skrupelloses Verbrecher-Syndikat.

Auf dem Wiener Zentralfriedhof ist die Blumenhändlerin Carolin ein so gewohnter Anblick, dass sie beinahe unsichtbar ist. Ebenso wie die Botschaften, die sie mit ihren Auftraggebern austauscht, verschlüsselt in die Sprache der Blumen - denn ihre größte Angst ist es, gefunden zu werden. Kaum jemand weiß, dass sie ihren letzten Einsatz überlebt hat. Doch dann erhält sie einen Blumengruß, der sie zu einem neuen Fall nach München ruft - und der sie fürchten lässt, dass sie ihren eigenen Tod bald ein zweites Mal erleben könnte …

Ein psychologisch dichter Thriller mit ungewöhnlicher Heldin und Gänsehaut-Garantie!

Die Hartberger Band Moondance (Christa Jeitler/ Gerhard Förster/ Peter Taucher) begleiten den spannenden Abend mit ihrer Musik.

Eintritt: € 14,00
Eintrittskarten erhältlich in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen und im Stadtservice im Rathaus Hartberg

Diese Veranstaltung ist Partner des Steiermark Tourismus "Kulturgenuss im Grünen"
https://www.steiermark.com/de/urlaub/kultur-in-stadt-und-land/kulturgenuss-im-gruenen